Der Verkehr im Zentrum gerade zu Stoßzeiten oder wenn die Autobahn Probleme bereitet, macht uns immer noch zu schaffen. Daher wollen wir nun wissen, wie sich die Verkehrsströme ändern könnten, wenn die Südumfahrung Heimerdingen kommt. Mehr dazu finden Sie im beigefügten Antrag.

Antrag zum Thema Verkehrsströme Ortsteile Höfingen /Gebersheim im Hinblick auf Südumfahrung Heimerdingen

 

28.9.2020

 

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Cohn,

sehr geehrter Herr Baubürgermeister Brenner,

 

in Ergänzung zur Anfrage vom 23.7.2019 stellen wir nun folgenden interfraktionellen Antrag:

 

Die Stadt Leonberg möge

 

a) die aktuellen Verkehrsströme Ditzingen-Höfingen-Gebersheim-Rutesheim aufzeigen

 

b) die evtl. geänderten Verkehrsströme in der Annahme der Fertigstellung der Südumfahrung Heimerdingen

 

Inwieweit könnten sich hier Entlastungseffekte für die Ortsdurchfahrten Leonberg, Höfingen und Gebersheim ergeben, in der Annahme dass

 

  1. die Fahrzeuge dann eher über Ditzingen, Hirschlanden, Heimerdingen, Rutesheim fahren, da auf dieser Strecke keine Ortsdurchfahren vorhanden sind

 

  1. bei Stau auf den Autobahnen A81/A8 diese neue Strecke als Ausweichstrecke ausgewiesen wird

 

Hierbei sind die Verkehrsuntersuchungen des Planungsbüros Kölz, Ludwigsburg vom Dezember 2009 hinzuzuziehen. Außerdem ist zu prüfen, ob bei diesem Gutachten der AB-Anschluss Rutesheim, der im September 2008 freigegeben wurde, bereits berücksichtigt wurde.

 

Begründung:

Leonberg weist auch in Corona-Zeiten immer noch verstärkten Verkehr im Stadtzentrum auf. Gerade bei Staus auf den beiden Autobahnen kommt es regelmäßig zu einem Stillstand in der Kernstadt bzw. zu Verkehrschaos in den Ortsteilen Höfingen und Gebersheim.

Schnelle Lösungsmöglichkeiten müssen geprüft werden. Hierzu könnte die Analyse der Punkte a) und b) beitragen und damit eine überörtlich geänderte Verkehrsführung ggfs. die Ortszentren entlasten.

 

Unterschrieben von 16 Gemeinderäten.

Übergeben an OB Cohn am 29.September 2020

 

Nächste Termine

Keine Termine